Don Camillo Montmirail

Bild2018

Mit Gott im Grünen - die Wiederentdeckung christlicher Schöpfungsspiritualität

Jahresversammlung - Sonntag, 2. September 2018, 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

"Die ganze Schöpfung ist das allerschönste Buch oder Bibel, darin sich Gott beschrieben und abgemalt hat", meinte der Reformator Martin Luther. Und schon das biblische Buch der Psalmen singt ein Loblied auf den Schöpfer und seine Schöpfung. „Herr, wie sind deine Werke so groß und viel! Du hast sie alle weise geordnet, und die Erde ist voll deiner Güte.“ heißt es etwa im 104. Psalm.
Dennoch wurden Natur und Schöpfung als Orte der Gotteserfahrung über Jahrhunderte der Kirchengeschichte eher marginalisiert. Glücklicherweise gibt es inzwischen vermehrt eine Wiederentdeckung christlicher Schöpfungsspiritualität und die boomende Pilgerbewegung und neue spirituelle Zugänge zur Natur knüpfen an alte Erfahrungsräume an. Wir lernen die „grüne Bibel“ als einen spirituellen Raum kennen, in dem sich Gott offenbart.

Jörg Urbschat wird uns in seinem Vortrag in Praxis und theologische Hintergründe einer neu entstehenden Bewegung einführen.

Referent: Jörg Urbschat
Dipl.- Betriebswirt und Theologe
Referent für Männerarbeit in der Nordkirche.
Als Visionssuchenleiter und Wildnispädagoge seit mehreren Jahren mit „Gott im Grünen“ unterwegs.

10.00 Uhr - Ankommen bei Kaffee und Schweizer Schokolade
                  Begrüßung und Gebet
10.30 Uhr - Vortrag und Diskussion.
11.15 Uhr - Murmelgruppen & Gespräch im Plenum
12-13 Uhr - Workshop 1
13.00 Uhr - Mittagessen/Mittagspause
                  Gelegenheit zum Austausch und zur Vernetzung
14-15 Uhr - Workshop 2
15.00 Uhr - Meditativer Gottesdienst
                  Ende um 16 Uhr mit dem Segen

Anmeldung erbeten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über die Antwortkarte des Flyers.

Die Veranstaltung findet im
Stadtkloster Segen
Schönhauser Allee 161
10435 Berlin
statt.