Don Camillo Montmirail

Gebetsanliegen
Das Stadtkloster steht mitten in der Stadt. Der Turm ist weithin sichtbar. Wir beten um Schutz für den Ort und die Menschen, die hier ein- und ausgehen.
Wir bieten Grundkurse des Glaubens an. Wir beten darum, dass sich Menschen von diesem Angebot ansprechen lassen. Wir führen regelmäßige AbendbeSINNungen am Sonntag Abend durch. Wir beten darum, dass sich Menschen aus dem Kiez hier einfinden, um Gott zu begegnen.

Regelmäßige Gebete - »da spiegelt sich der Himmel im Alltag«
Wir halten kurze liturgische Gebete, deren Teilnahme allen offen steht:
von Montag bis Freitag um 8 Uhr und 12 Uhr sowie  Donnerstag um 21 Uhr.
Nutzen Sie die Zeit zum Innehalten, Aufatmen und Aufblicken. Die Gebete sind auch eine gute Gelegenheit, das Stadtkloster und die Communität kennenzulernen. Kommen Sie vorbei und beten Sie mit, wir freuen uns auf Sie!

Liturgie Morgengebet in der Fastenzeit
Hier finden Sie die Liturgie des Morgengebets, das wir in der Fastenzeit beten. Die Losungen, die wir lesen, finden Sie auf der Seite der Losungen der Hernnhuter Brüdergemeine.
In der Liturgie finden Sie am Ende jedes Liedes einen Link zu einem youtube Video, auf dem das Lied gespielt wird. Das kann eine Hilfe sein, wenn man das Lied nicht kennt.
Wir freuen uns, wenn Sie uns eine Mail schreiben, falls Sie mit uns beten Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liturgie Mittagsgebet in der Fastenzeit

Die Liturgie des Mittagsgebets beginnt mit Eingang, Hymnus und Psalm. Im Moment beten wir Psalm 32. Sie finden ihn hier.

Liebe Leserin, lieber Leser
HIer finden Sie - in unregelmäßiger Folge - Impulse, die im Stadtkloser entstanden sind.
Einführungen in Meditationen, Betrachtungen für die Gottesdienste, ein Wort zur Losung und anderes.

Mose und die Durstrecke - Impuls von Carsten Albrecht vom 14. März 2020
Sie finden den  hier.

Ruht ein wenig - Jesus fordert seine Jünger auf, Pause zu machen Meditation vom 19. März 2020 - Georg Schubert

geistlbegleiten.JPG

Von Juni 2020 bis Februar 2021 findet ein neuer Kurs "Geistliche Begleitung" statt.

Alle Informationen dazu Sie hier.

Du kannst leben, blühen, Farbe sprühen

Wir laden ein, Leer-Räume zu schaffen, um neu Gott und sich selber zu begegnen.
Die Tage beinhalten gemeinsame Zeiten der christlichen Meditation, Impulse für die eigene Stille, Singen, Musikhören, persönliche Begleitgespräche und Zeit für Erholung.
Nach der Einführung am Donnerstagabend schweigen wir bis zum Sonntag, auch bei den Mahlzeiten.

Donnerstag, 7. Mai 2020, 18.00 Uhr bis
Sonntag, 10. Mai 2020, 14.00 Uhr

Leitung Barbara Schubert-Eugster, Exerzitienleiterin, Stadtkloster Segen
Marcellus Jany Klavierstimmer und Musiker

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 030 443 196 57
Falls Sie noch nie an Stillen Tagen teilgenommen haben, bitte ich um ein kurzes telefonisches Vorgespräch.

Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Kursleitung im Einzelzimmer: € 270.00,
für Paare im Doppelzimmer: € 450.00.
Es ist auch möglich, an der Tagung teilzunehmen und nicht im Stadtkloster zu übernachten.
Verpflegung und Kursgebühr: € 150.00
Da unser Haus nur über wenige Zimmer verfügt, ist die Teilnehmendenzahl beschränkt

Hier finden Sie den Flyer.

Osterfeuer

Stand 16. März 2020

In welcher Form wir Ostern feiern können, werden wir kurzfristig bekannt geben.