Don Camillo Montmirail

Die persönliche Erfahrung, das Einüben und die Auseinandersetzung mit dem eigenen geistlichen Weg befähigen, Menschen auf ihrem Weg zu begleiten.

Zielpublikum: Berufsleute, Gemeindemitglieder, in der Kirche engagierte Mitarbeiter
Kursgröße: 10 – 16 Teilnehmende
Ort: Stadtkloster Segen, Schönhauser
Allee 161, 10435 Berlin

Inhalte
Grundlagen-Modul I
Bibel und Betrachtung
Freitag, 27.9.2019, 19.00 Uhr bis Sonntag, 22.10.2019, 14.00 Uhr

Grundlagen-Modul II
Geistliche Biographie und Gottesbild
Freitag, 14.2.2020, 19.00 Uhr bis Sonntag, 16.2.2020, 14.00 Uhr

Drei Kurzmodule
Gespräche sind wie Hebammen
Freitag, 22.11.2019 bis Samstag, 23.11.2019
Straßenexerzitien
Freitag, 24.4.2020 bis Samstag, 25.4.2020
Lied, Tanz und Feiern
Freitag, 12.6.2020 bis Samstag, 13.6.2020
jeweils Freitag-Abend, 19.00 bis Samstag-Abend, 18.30 Uhr

Vier Austausch-Abende
ein Abend im Oktober 2019
ein Abend im Januar 2020
ein Abend im März 2020
ein Abend im Mai 2020
jeweils Freitag-Abend, 19.00 bis 21.30 Uhr

Zeitraum Herbst 2019 – Sommer 2020

Wir bieten einen Jahreskurs an, der zwei Grundlagenmodule, drei Kurzmodule und vier Austauschabende umfasst.
Die Kurszeiten umfassen: Einführung ins Thema, Üben in Gruppen, gemeinsames Meditieren, Austausch in der Gruppe, gemeinsame Mahlzeiten und gottesdienstliches Feiern.
Von den Teilnehmenden erwarten wir die verbindliche Teilnahme an den Ausbildungseinheiten, geistliches Üben durchs Jahr hindurch, Lektüre zu Hause und die Bereitschaft, sich selber begleiten lassen. Wir führen ein Vorgespräch, um Erwartungen und Eignung zu klären.
Gott teilt sich dem Suchenden durch biblische Texte, Lieder Zeugnisse anderer Christen oder/und Erfahrungen mit. Geistlich begleiten bedeutet, dass wir eine kontemplative Grundhaltung einüben, aus der heraus wir «mitgehen». Deshalb bearbeiten wir auch Themen wie z.B.die eigene geistliche Biographie, unterschiedliche Arten von Glaubenserfahrungen, Hindernisse für eine kontemplative Grundhaltung, Gesprächsführung.

Kosten: Kursgebühr € 425,00

Anmeldung: erbeten bis zum 30. Juni 2019 an Barbara Schubert-Eugster
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 030 443 196 57

Wir freuen uns, wenn Sie sich mit uns auf den Weg machen. Alle Informationen sowie weitere zu den Durchführenden finden Sie auf dem Flyer.